Urlaubsregion

Die Mecklenburgische Seenplatte –

ein schönes Fleckchen zwischen Rostock, Hamburg und Berlin

Die Müritz-Elde-Wasserstraße ist eines der schönsten Wassersportreviere Mitteleuropas.

Sie erstreckt sich über 184 km mit 17 Schleusen von der Elde bei Dömitz über Grabow, Neustadt-Glewe, Parchim, Lübz, Plau am idyllischen Plauer See und die Müritz, Deutschlands größtem Binnensee.

Sie erreichen den Plauer See von Lübz aus bequem mit dem Boot und genießen unterwegs die tolle Natur.

Region Elde 04
Wasserstraße Elde - Plauer See

Lübz a. d. Elde

Amtsturm Museum
Der Amtsturm von Lübz

Lübz ist eine sympathische Kleinstadt mit mittelalterlichem Stadtkern. Idyllisch zwischen Plau und Parchim an der Elde gelegen, empfiehlt sie sich als Ausgangsbasis für einen ausgiebiegen Törn durch die faszinierende Mecklenburgische Seenplatte. Mit seinem 15.000 ha großen Waldgebiet und den über 30 Seen zählt das Gebiet um Lübz zu den schönsten Landschaften Mecklenburg-Vorpommerns.

Nur wenige Schritte von den Eldeterrassen und dem Stadthafen entfernt befindet sich das Zentrum der Altstadt mit seinen Wahrzeichen: der Schleuse und dem Amtsturm.

Vor allem die nordische Bierbraukunst ist mit dem Namen Lübz verbunden. Das Wahrzeichen der Lübzer Bierbraukunst, der alte Amtsturm, steht im Zentrum der Stadt und stellt den einzigen Zeugen aus der Zeit der Eldenburg dar.

Besuchen Sie das Stadtmuseum „Amtsturm” in Lübz. Der Amtsturm aus dem 14. Jahrhundert ist einer der am besten erhaltenen Wehrtürme in Deutschland. Sehenswert sind auch die alten Bürgerhäuser, die Stadtkirche und die frei auf der Straße stehende Wassermühle, die noch bis 1989 in Betrieb war.

Ausflüge ins Umland

Besuchen Sie doch einmal die altehrwürdigen Schlösser in Ludwigslust und Schwerin, bewundern Sie die herrlichen Alleen und Seen. In Dobbertin befindet sich die einzige doppeltürmige Kirche in ganz Mecklenburg. Ein Besuch lohnt sich auch in der Behindertenwerkstatt des Klosters Dobbertin. Bewundern Sie in diesem Dörfchen die wunderschönen denkmalgeschützten Fachwerk- und Bauernhäuser.

Lernen Sie die Geschichte Mecklenburgs in den Heimatmuseen unseres Landes, wie z.B. Agrarhistorisches Museum Alt Schwerin, Natur-Museum Goldberg, Heimatmuseum Sternberg sowie das Freilichtmuseum Groß Raden, kennen.

Barock Schloss Ludwigslust
Das Schweriner Schloss
Wassersport Plauer See

Leinen los, und erleben Sie die wunderschöne Natur per Schiff auf dem Plauer See. Um die schöne Natur unseres Landes zu erforschen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch im Müritz-Nationalpark. Der Müritzpark ist der größte Naturpark Deutschlands.

Alternativ lohnt sich auch eine Wanderung durch die Ruhner Berge und den Lehr- und Erlebnisgarten Wangelin im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide. Spontan können Sie auch mit unseren hoteleigenen Fahrrädern durch die herrliche Natur radeln. Besuchen Sie mit Ihren Kindern den Zoo in Schwerin oder Güstrow und bestaunen Sie die Schönheit unserer einheimischen sowie der exotischen Tiere.

Spielt uns das Wetter einen Streich und Sie wollen aber trotzdem baden, dann fahren Sie doch in das Oase-Badeparadies in Güstrow oder ins „Wonnemar“ in Wismar.